(Süßkartoffel-)Püree mit Gemüsefrikadellen

by sommermensch

Ich liebe die Pilzfrikadellen meiner Mutter, aber so einfach wollte ich es mir nicht machen. Daher entstand dieses tolle Rezept. Das Rezept meiner Mum teile ich aber auch die Tage mit euch 😉

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten. Zeit zum Füße hochlegen, Fingernägel lackieren oder Wäsche waschen: 20 Minuten.

Drucken
Personen: 2 Personen Gesamtzeit: Arbeitszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Must haves:

Püree:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 kleine normale Kartoffeln
  • 80 g Butter
  • Muskat

Gemüsefrikadellen:

  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • 5 EL Haferflocken
  • Muskat
  • 2 EL 8 Kräutermischung (Petersilie, Dill, Schnittlauch)

Nice to have:

  • ca. 50 g Fetakäse
  • 1 TL Gemüsestock

Zubereitung

Wir starten mit dem Liebling aller Küchenarbeiten. Kartoffelschälen. Und bei der Gelegenheit auch direkt die Karotte mitschälen.

Dann von der Süßkartoffel etwa 1/3 abschneiden. Den Rest der Kartoffeln und Süßkartoffeln 🍠 stückeln und in deinen Topf mit Wasser (oder Brühe) ca. 20 Minuten kochen lassen.

Das restliche Gemüse nun mit der Küchenreibe oder der Küchenmaschine reiben und etwas abtropfen lassen. Anschließend gut würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat (und wenn ihr habt Gemüsestock). Jetzt Ei, Mehl und Haferflocken hinzufügen. Wenn der Teig noch ein wenig zu flüssig ist dann noch etwas Mehl hinzufügen.

Nun sollten die Kartoffeln weich sein, also könnt ihr nun das Wasser abschütten. Und die Kartoffeln zurück in den Topf und Sahne und Butter hinzufügen. Kurz Aufkochen und dann mit dem Kartoffelstampfer alles schön weich stampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Parallel etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Gemüsemischung kleine Frikadellen formen und ab in die Pfanne. Dann von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Wer mag, kann die Puffer anschließend noch in den Ofen bei 160 Grad legen. Dann bleiben Sie warm und ziehen noch etwas durch.

 

You may also like

Leave a Comment