Zucchini – Küchlein – der nette Starter oder easy Beilage

by sommermensch

Leider kein Freund meines Mannes, aber ich liebe die Teile einfach. Also vielleicht eher was für ein Lady’s Dinner als Date:)
Must have:

3 Eier
100 g Mehl . Ich nehme Weizenmehl, aber jedes andere Mehl tut es auch. Also nehmt was ihr habt
2 Tl Backpulver
3 Zucchini
was schärferes – Chili aber Pfeffer tut es auch
Saft von Zitrone – die kleine gelbe Plastikzitrone tut es natürlich auch.
Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 El Kreuzkümmel
Dip creme fraiche bietet sich an, aber Ketchup aus dem Kühlschrank tut es auch;)

Nice to have:
Kräuter wie etwa Koriander
Ingwer ( ihre würde ich ausnahmsweise nur Pulver empfehlen, sonst schneidet ihr stunden bis der frische Ingwer so klein ist, dass er in die Masse kann)
Petersilie
Nehmt was ihr gerade habt und lecker ist.

Jetzt ran an den Freund. Loslegen bietet sich mich den Zucchinis an. Zucchini einfach grob raspeln. Jetzt kommt ein Schritt den ich eigentlich immer ausgelassen habe, aber es MUSS sein. Also die Zucchinis abtropfen lassen. Einfach auf ein Küchentuch oder in ein Sieb legen so lange ihr den Rest macht.

Die 3 Eier verquirlen, Backpulver, Mehl unterrühren. Jetzt Zitrone, Chilli ( 1/2 Tl) unendlich 2 EL Kreuzkümmel untermischen; Zucchini unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn ihr jetzt Zeit habt, lasst es bis zu 30 Minuten etwas quellen. Keine Sorge. Der Teig sieht nach ein paar Minuten sehr feucht aus. Aber das passt soweit schon.

Jetzt einfach etwas Fett ( Olivenöl, oder Butter) In die Pfanne und ausbacken.

Die Menge reicht locker für 4 snackende Ladys aus

Arbeitszeit: ca.15 – 20 Minuten
Zeit zum Füße hochlegen, Fingernägel lackieren oder Wäsche anstellen: 20 bis 30 Minuten

You may also like

1 comment

Susanne 18. Februar 2018 - 16:06

Super lecker und sehr schnell zubereitet. Wir haben Kräuterquark dazu genossen. Mindestens ein Mann mag diese Küchlein auch gern und hat kräftig zugelangt, nämlich Meiner ;))

Reply

Leave a Comment